Die Lehrabschlussprüfung setzt sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zusammen. Der schriftliche Teil besteht aus den zwei Prüfungen BKO (Büro, Kommunikation, Organisation) und Geschäftsfall. Die mündliche Prüfung aus den Teilen BKO, Geschäftsfall und Fachgespäch. Prüfungsschwerpunkte sind: Angebotsvergleich, Statistik, Bestellungen, Organisation einer Veranstaltung uvm. Die Dauer der schriftlichen Prüfung liegt je nach Bundesland zwischen 2 h 15 Min und 2 h 45 Min. Die Dauer der mündlichen Prüfung liegt zwischen 35 Min und 55 Min. Genauere Informationen hat das Prüfungsreferat des jeweiligen Bundeslandes. Zweiter Bildungsweg: Eine zusätzliche schriftliche Prüfung muss abgelegt werden.